UA-182330796-1
top of page

Tipps gegen Weihnachtsspeck

Aktualisiert: 18. Jan. 2021

Zum Jahreswechsel wieder einige lästige Kilo zunehmen, die man dann doch nicht wieder los wird? Nicht mit uns. Wir geben dir Tipps, wie du das verhindern kannst.

Natürlich isst man alle Kekse auf einmal

Wir sind mitten in der Weihnachtszeit. Das heißt Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Lebkuchen, wo man hinschaut und ein Festessen nach dem anderen. Kein Wunder, dass sich viele von uns zum Jahresende von der Waage ertappt fühlen und dann die Neujahrsvorsätze alles wieder richten sollen. Da wir aber alle wissen, dass ein Kaloriendefizit nicht unbedingt der schönste Zustand ist, helfen wir dir gern mit unseren Tipps aus, sodass es erst gar nicht zu einem schlechten Gewissen kommen muss.


..so oder so ähnlich würde der Anfang eines jeden beliebigen Fitnessblogartikel sein, der zur Weihnachtszeit veröffentlicht wird. Wir von Goodgains möchten dich allerdings nicht mit 08/15-Floskeln langweilen, sondern dir fürs Leben wertvolle Ratschläge ans Herz legen. Das machen wir für gewöhnlich gern in unserem Podcast, aber auch hier in Blogform.


Das Wichtigste, was wir dir für die kommenden Wochen mitgeben können: Genieße die Zeit. Statt dir Gedanken zu machen, was du essen darfst und was nicht, wie viel Glühwein du maximal trinken solltest oder ob der dritte Nachschlag am ersten Weihnachtstag doch zu viel für dein Gewissen ist, versuche dich nicht zu stressen. Weihnachten ist, ähnlich wie eine bekannte Partyinsel, nur einmal im Jahr. Diese Zeit sollten wir nutzen, um abzuschalten und nicht, um uns womöglich mehr als sonst zu stressen und unsere Ernährung zu perfektionieren. Wir werden das nicht machen und dir raten wir deswegen auch nicht dazu.