UA-182330796-1
top of page

Warum Schlaf wichtig ist und wie du ihn verbesserst

Aktualisiert: 12. Juli 2021

Welche Grundlagen du wirklich über deinen Schlaf kennen solltest und wie du ihn ohne viel Aufwand positiv beeinflussen kannst, erfährst du hier. In Kooperation mit unserem Partner Garmin.


Mit niemand anderem verbringen wir so viel Zeit unseres Lebens (im Bett) und wissen gleichzeitig so wenig über ihn. Und obwohl er essentiell für uns ist, treten wir ihn oft mit Füßen. Und das lässt er uns auch oft genug wissen! Denn die Folgen eines Schlafdefizits hat wohl jeder von uns schon einmal am eigenen Leibe zu spüren bekommen. Unter anderem am Beispiel der erweiterten Schlafanalyse mit einer Garmin-Smartwatch beleuchten wir für dich in diesem Artikel, wie wichtig er wirklich für uns ist und was für ihn wichtig ist.

Gino traut sich nicht, den Elefanten im Raum anzusprechen

Das Schlafexperiment

Wenn man es einfach herunterbricht, erlaubt dir Schlaf eine Pause zum Zeitraum des Wachseins. Für Erwachsene werden dabei zwischen 7 bis 9 Stunden empfohlen, wobei der individuelle Bedarf variieren kann. Stelle dir dies als eine Glockenkurve vor: Der größte Teil der Menschen braucht etwa 8 Stunden Schlaf, wohingegen einige Menschen auch mit weniger als 7 Stunden auskommen und andere mehr als 9 Stunden benötigen.

Herauszufinden ist gar nicht so schwer. Es ist nur eine Frage der bewussten Beobachtung: Wenn es zum Beispiel Arbeit, Studium oder Schule zulassen (beispielsweise in den Ferien oder im Urlaub), teste es einfach mal aus und beachte dabei zwei Aspekte: Schlafdauer und Einschlafzeit. Variiere diese beiden Faktoren in unterschiedlichen Kombinationen für mehrere Nächte und beobachte, womit du dich am nächsten Morgen am fittesten fühlst. Hier kann übrigens auch ein Tracken des Schlafes sinnvoll sein. Dies ist unter anderem mit einer Smartwatch möglich - Wir von GoodGains nutzen beispielsweise eine Garmin Vivomove HR, die unter Anderem deine Schlafphasen - mehr dazu im nächsten Kapitel - analysiert. Aktuelle Modelle wie die Venu2 bieten in der Schlafanalyse noch mehr Insights.