UA-182330796-1
top of page

Inaktivität und ihre Folgen

Aktualisiert: 18. Jan. 2021

Eine Erkältung hat dich richtig erwischt? Du hast es mit dem Training übertrieben und dein Knie setzt dich außer Gefecht? Deinen Vorsatz, dich mehr zu bewegen, hast du schon wieder ad acta gelegt? Was schon kurze Phasen der Inaktivität für Auswirkungen auf deinen Körper haben können, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Gino, wach auf! Bewegung ist angesagt.

Dass tägliche Bewegung in unserem Alltag eine große Rolle für die Vermeidung von Krankheiten spielen kann, weißt du hoffentlich nicht erst seit unserem Artikel - Schritte in Richtung Gesundheit. Dass diese Bewegung nicht hoch-intensiver Natur sein muss, haben wir auch gelernt.


Nun zeigt eine aktuelle Studie aus dem letzten Monat auf, was eine deutliche Reduzierung der Bewegung sowohl bei jüngeren (26 Probanden, 20-36 Jahre) als auch älteren Menschen (21 Probanden, 54-66 Jahre) für Auswirkungen haben kann, die für gewöhnlich mehr als 10.000 Schritte am Tag zurücklegen. Alle mussten sich 2 Wochen lang deutlich weniger bewegen - Nur 1500 Schritte pro Tag waren erlaubt. Nach dieser Zeit hatten die Teilnehmer im Schnitt 0,8 kg an fettfreier Masse verloren und dafür ihren Körperfettanteil gesteigert. Auch die Muskelkraft, gemessen an einer Beinpresse, hat signifikant abgenommen. Beides negative Anzeichen, was die generelle Gesundheit betrifft.